materialist

Beschreibung:
HALTUNG, WERTE, QUALITÄT. Erfolge genießen, die Schönheit der Dinge zelebrieren: Materialist richtet sich an Menschen, die nicht nur Wert auf eine nachhaltige Vermögensplanung legen, sondern auch ihr Umfeld auf besondere Weise gestalten. Design, Möbel, Architektur und Sammlerstücke spielen hierbei eine große Rolle. Es gilt, das Leben auszukosten, mit all seinen Glücksmomenten. Warum auf harten Matratzen schlafen, wenn es Boxspringbetten gibt? Besondere Besitztümer waren schon immer Ausdruck von Persönlichkeit. Durch die Entscheidung für eine mechanische Uhr oder das maßgefertigte Ledersofa zeigen sich Geschmack, Hingabe und Kennerschaft. Manchmal, so scheint es, versucht ein sonderbar rigoroser Verbund aus Neoliberalismus, Idealismus, Postmoderne, Political Correctness und Gesundheitsterrorismus, uns die Freude am Genuss auszutreiben, klagt der Kulturtheoretiker Robert Pfaller in seinem Buch „Wofür es sich lohnt, zu leben“. Auf der anderen Seite erleben wir aktuell geradezu eine Blütezeit des Besonderen und eine ungebrochene Magie des Materials. Für 91 Prozent der Menschen in Deutschland macht der Genuss das Leben erst lebenswert. Eine zentrale Rolle dabei spielen besondere Marken. Sie sind die Leuchttürme, wenn es darum geht, die passenden Glücksobjekte zu finden. Eine gut geführte Marke gleicht einem Menschen mit Seele und Charakter. In ausführlichen Manufakturberichten, Designerinterviews, Unternehmerporträts und anderen exklusiven Artikelformen beleuchten wir die besonderen Wesensmerkmale ausgewählter Unternehmen und ihrer Produkte. Ein Fokus liegt dabei auf Luxusmarken. Diese machen selten Kompromisse, stellen ihre Tradition, Werte, handwerkliches Können und Qualität in den Mittelpunkt: beste Verarbeitung, beste Materialien und ein Maximum an Wertbeständigkeit.

Details:
Erscheinungsweise: 4 x im Jahr | Druckauflage: 30.000 (Verlagsangabe) | Verkaufte Auflage: 24.800 (Verlagsangabe) | Seiten: 164 | Heftpreis: € 12,80 | Zeitschriftenformat: 230 x 297 mm | Preis 1/1 Seite: € 9.800,-